Kressbronn Luftbild

Kressbronn im Grünen

Kressbronn am Bodensee - bezaubernd eingebettet ins Grün, mit herrlichem Ausblick auf den See und das eindrucksvolle Bergmassiv der Alpen.

Kressbronn am Bodensee, da bin ich gern.

Ein Dorf, das zum Verweilen und Erleben einlädt, umgeben vom Reichtum der Bodenseelandschaft mit Erdbeeren, Kirschen, Birnen und Äpfeln. An den Sonnenhängen wächst seit Jahrhunderten der Wein. Kressbronn, das ist die Verlockung des Sees und der Landschaft, das ist Begegnung mit der Natur, das ist Ferienfreude vom Frühling bis in den Herbst.

Naturerlebnis mit Urlaubsspaß für Groß und Klein

Im "Seepark" ragen mächtige Silberpappeln in den Himmel und ein luftiger Pavillon wird von Wellen umspült.
Hinter der Bodan-Werft liegt das Naturstrandbad und in der anderen Richtung lädt die lange Schiffslände zum ausgiebigen spazieren und flanieren ein.
Ein paar Schritte weiter befindet sich ein kleiner Uferpark: Das "Künstlereck". Die "Lände" neben dem Schlössle beherbergt ein sehenswertes Kunstmuseum und zeigt in wechselnden Ausstellungen Bilder der Moderne. Sie ist auch beliebter Treffpunkt für Konzertfreunde.

Für alle die gern aktiv sind gibt es Tennisplätze, Rundwanderwege und Radtouren, ein Obst- und Weinlehrpfad sowie das Naturstrandbad mit einer toll angelegten Kinderspielecke und einem Beach-Volleyball-Feld.

Kressbronn ist auch eine wichtige Hopfenanbaugemeinde. Überwiegend werden die feinen Aromasorten "Tettnanger" und "Hallertauer" erzeugt, die in der ganzen Welt verkauft werden.  Auch der hier erzeugte Wein kann sich sehen lassen. Die Kressbronner rühmen sich gern damit, dass sie den einzigen Seewein Württembergs erzeugen.